Krigar Blumen

Ingrid Doster hat nicht nur die sprichwörtliche Nase im Wind der Schnittblumen-Trends; die Inhaberin von "Krigar Blumen" ist auch fast so etwas wie ein Lexikon der Erfolge im Schnittblumenverkauf. Die Einheit von unserer Großhandelskompetenz und ihrer verkäuferischen und beraterischen Erfahrung vor Ort prägt eine über alle Maßen gute Kooperation. Der Betrieb in Albstadt hat bereits sein 50-jähriges Jubiläum gefeiert, und auch für die spätere Nachfolge in Familienhand ist schon gesorgt, denn auch ihre Kinder sind im alteingesessenen Familienbetrieb tätig. Eigentlich ist man eine klassische Friedhofsgärtnerei, die aber genauso das weite Spektrum "traditioneller" Angebote abdeckt: Und dass man leistungsstark handeln kann, beweist z. B. die Ausschmückung der Halle für die Tanz-Europameisterschaft in Balingen für die Krigar erst kürzlich verantwortlich zeichnete.

Die Entfernung zum Stuttgarter Großmarkt lässt es nicht zu, permanent zwischen Balingen und der Landeshauptstadt zu pendeln, und deshalb ist man auf einen zuverlässigen Lieferanten absoluter Qualität und Frische angewiesen.

Es ist kein Geheimnis, dass Vahldiek dieser starke Partner ist, und dies bereits seit über zehn Jahren. Anfangs hatte Ingrid Doster noch "Bauchkribbeln", da die Ware ja nachts angeliefert wird, fremde Leute den Schlüssel haben und ins Haus kommen… Natürlich ist auch das eine Sache des Vertrauens, für das der Name Vahldiek steht.

Dass es mit uns „immer klappt“, lobt Ingrid Doster besonders und gibt ein Beispiel. Im letzten November wurde anlässlich einer größeren Trauerfeierlichkeit ganz kurzfristig eine große Menge an Callas benötigt. Für uns kein Problem, wir haben das gewünschte schnellstens geliefert und natürlich zugefahren.

So etwas verbindet, und es stärkt die Geschäftsbeziehungen. Vahldiek ist für "Krigar Blumen" der Geschäftspartner Nummer 1, nicht zuletzt auch deshalb, weil „die Qualität stimmt, und dies das ganze Jahr durch“, wie Ingrid Doster feststellt. Und auch „das Persönliche und die freundliche Art des Umgangs“ ist für sie ein Pluspunkt. Dass während einer Krankheitsphase mehrere Sträuße mit Genesungswünschen von Vahldiek ankamen, sieht sie als Beweis der hervorragenden Zusammenarbeit, die sie auch in Zukunft mit uns anstrebt.